Montag, Juli 24, 2017

have a magical day

Diese kleinen Verpackungen habe ich den Gästen der Stempelparty von letzter Woche mitgebracht.

Die Idee haben wir beim letzten Teamtreffen von meiner lieben Downline Gitti erklärt bekommen und ich war sofort verliebt in diese Schachtel und in die vielen Möglichkeiten, die man damit hat.


Ich habe für meine einen jeansblauen Karton hergenommen und mich vom Stempelset
"Magical Mermaid" inspirieren lassen. Da sind aber auch entzückende Stempel drin.




Den Schriftzug habe ich mit dem Stempelstift anmalen und stempeln müssen, denn eigentlich heißt es hier "hava a magical Birthday". ;) Wie gut das es die tollen Stifte gibt!




Hier könnt ihr mal von oben rein spitzen. Da habe ich einen kleinen verpackten Minikeks hinein gesteckt.


Ich hoffe Euch gefällt die kleine Box auch? Heute darf ich mich noch an die Vorbereitung zum morgigen Minibook Workshop setzen. Wenn ihr Interesse an einer Anleitung habt, dann lasst es mich wissen.

Eure Claudia


Donnerstag, Juli 13, 2017

Schwein muss man haben....

Genau dieses Schwein und am besten gleich alle vier aus dem Set "Glücksschweinchen".
Sie sind doch immer wieder so toll. Für diese kleinen Kärtchen habe ich das sitzende Schweinchen auch etwas mit den Aquarellstiften eingefärbt.



Diese weißen Kärtchen, auf denen ich die Front gestaltet habe,  sind bereits vorgefertigt von Stampin Up! 20 Kärtchen im Maß 8,9 x 12,7 cm und die passenden Umschläge gibt's gleich dazu für zusammen nur 7,50 Euro. Der flüsterweiße Kartenkarton und der Umschlag lassen sich auch ganz toll direkt bestempeln.



Bei diesem Schweinchen habe ich den Hintergrund mit geprägtem, limettefarbenen
Karton gestaltet. Die Prägeform ist doch einfach ein Traum, oder?

(Beispiel aus dem Stampin`Up! Onlineshop!)



Aber das Holzpapier find ich auch ganz toll für das Schweinchen auf der Karte.
48 Blatt im Format 15,x 15,2 cm für nur 12,25 Euro. Ich liebe diese Bögen.

TIPP: Vielleicht habt ihr auch Lust auf die Glücksschweinchen bekommen? In diesem Monat für
60 Euro einkaufen, Gutschein einsacken und sich im August mit Gratisware von 6 Euro beschenken lassen.

Ganz liebe Grüße
Eure Claudia





Dienstag, Juli 11, 2017

Eine Explodingbox zur Hochzeit

Am vergangenen Wochenende waren wir auf der Hochzeit meiner Schwester eingeladen. Die schöne Trauung fand in der Villa Altenburg in Pößneck statt. Mit dem Park um die wunderschöne Villa wurde sofort eine romantische Atmosphäre gezaubert. Naja und als ich das Brautpaar sah und meine wunderschöne Schwester in ihrem Kleid... Hach, einfach traumhaft.



Auf jeden Fall musste für einen romantischen Anlass natürlich auch ein romantisches Geschenk zur Erinnerung her. Ihre Hochzeitseinladung war in lila gehalten, das Farbthema stand also fest und ich griff sofort zum schönen pflaumenblau und werkelte eine Explodingbox. Und zugleich kamen auch die neuen Stempel zum Einsatz. Segensfeste heißt das Set:

Das Set mit den 24 Stempeln kostet 31,- Euro. Diese Texte brauchen wir Kartenbastler ja wohl sehr oft, nicht wahr. ;) Und ich bin so froh, das Stampin`Up! an diese Segensfeste gedacht hat.

Der Text auf dem Deckel der Box stammt allerdings aus dem Stempelset "Doppelt gemoppelt".

Dieses Set ist für das ganze Jahr und viele Ereignisse einsetzbar. Mit 45 Euro hat es zwar einen stolzen Preis, aber ich liebe hier absolut die Abwechslung in den Schriften zusammen mit den Motiven hat man hier jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten.



In meine Box habe ich Fächer eingebaut und Kärtchen hinterlegt, auf denen ich passende Hochzeitssprüche gestempelt habe. Und natürlich auch unsere Wünsche geschrieben habe.
In diese Fächer kann man auch prima das Geld verstauen!

Und hier noch ein paar Aufnahmen. Die 4 stöckige Torte hatte auch Rosen als "Topping". :)


Heute startet das Brautpaar in die Flitterwochen, ich wünsche ihnen eine wunderschöne Zeit und natürlich besseres Wetter.

Nun werde ich mich weiter meinem Tee und meiner Couch widmen. Den heutigen Workshop musste ich leider auch schon verschieben. Ich hoffe das Magentief zieht bald vorüber.

Ich wünsch Euch was!

Eure Claudia


Montag, Juli 03, 2017

Willkommensgeschenke für meine Teammädels

Als Stampin`Up! Demonstratorin geht man inzwischen ganz anders durch die Ladenregale schlendern. Man denkt nur noch in Farben. :) in diesem Falle ist mir diese Handcreme in der Drogerie auch sofort ins Auge gefallen.


Die niedliche Größe schrie sofort nach einem Willkommensgeschenk. Also schnell habe ich mir einige gesichert. Die Handcreme in den aktuellen Farben Limette und Feige hat selbst so eine geniale Farbkombi und der süße, ansprechende Schriftzug ist noch ein toller Bonus. Der musste also aus der Verpackung herausschauen. Eine genaue Idee hatte ich noch nicht, ich habe mir erstmal nur gedacht, es müssen Limetten an die Box. Das passende Stempelset fehlt mir in meiner Sammlung, aber ich habe einfach nach einem passenden runden Stempel Ausschau gehalten und da fiel mir das Set "Bike Ride", welches wir Demos an der Onstage Veranstaltung in Amsterdam geschenkt bekommen haben, wieder in die Hände. Das Rad ist doch perfekt dafür.

Ich habe also die Räder mit dem Stempelstiften in Meeresgrün eingefärbt und auf limettenfarbenen Karton gestempelt. Mit dem Stift habe ich dann noch die einzelnen Stückchen im Detail aufgezeichnet. Und dann die Kreise ausgestanzt.

Für meine Verpackung habe ich mir dann etwas besonderes überlegt und diese in 3 Teile gefertigt.



Die Willkommensgeschenke waren für meine Teammädels für unser Treffen am vergangenen Wochenende. Wir haben zu einem Technikworkshop eingeladen und meine liebe Downline Brigitte Schwetz von Stempelart hat uns in ihrer Werkstatt in Neuendettelsau einen genialen Workshop gegeben. Die neue Strukturpaste haben wir fleißig getestet und sie mit verschiedenen Schablonen und Einfärbetechniken aufs Papier gebracht. Somit habe ich meine Verpackung auch gleich mit der Strukturpaste versehen. Das macht vielleicht Spaß, das hätte ich nicht gedacht. :)


Die Mädels waren in den 4 Stunden hoch konzentriert, aber wir haben alle so, so viel gelernt. Natürlich haben wir uns auch ein Päuschen gegönnt und unsere leckeren, mitgebrachten Speisen verputzt. Danke, liebe Gitti der Workshop war wieder mal genial!



Solche Workshops sind wirklich Klasse in denen wir Demos voneinander lernen können. Hast Du auch Interesse an der Tätigkeit als Stampin`Up! Demonstratorin, dann ist jetzt im Juli der Beste Zeitpunkt es einfach mal auszuprobieren. Mit einem prall gefülltem Starterkit wird der Einstieg zum Kinderspiel. Gerne beantworte ich Dir all Deine Fragen dazu.

Ganz liebe Grüße
Eure Claudia




Sonntag, Juli 02, 2017

Bonustage im Juli



Diese Aktion gab es bereits im vergangenen Sommer und nun ist sie wieder da. Für eine Bestellung, die ihr jetzt vom 1.-31. Juli für 60 Euro platziert erhaltet ihr einen Gutschein im Wert von 6,- Euro, den ihr dann im August bei mir einlösen dürft. Der Gutscheincode wird per Email direkt von Stampin`Up! verschickt, bitte unbedingt im Emailpostfach nachsehen und die Mail am Besten gleich abspeichern.


Nur jetzt im Juli gibt es zum eigens zusammengestellten Starterkit noch praktische Gratisprodukte im Wert von 87,50 Euro noch mit zusätzlich ins Paket. Der Gesamtwert deines Starterpakets beträgt dann 262,50 Euro und du zahlst lediglich 129,- Euro. Wenn Du Fragen zur Demotätigkeit und zum Einstieg hast, dann melde Dich bei mir. Ich erzähle Dir sehr gern mehr darüber.




Ich wünsche noch einen entspannten Sonntag Abend!

Eure Claudia



Dienstag, Juni 27, 2017

Ein Willkommensgruß für den Schulanfang

Ist das nicht süß, dieses kleine "Täschchen" mit einem quadratisch, praktisch gutem Schokotäfelchen drin? Diese Goodies habe ich für die letzte Stempelparty gefertigt. Der Wunsch der Gastgeberin waren Ideen zum Schulanfang. Wir haben die Box für die große Schokolade als Projekt genutzt und die kleinen waren mein Willkommensgruß für die Mädels. Gestempelt haben wir ganz viel mit dem tollen Set "Kreativkiste" in den brandneuen, frischen Incolor-Farben.


Diese Schachteln gehen wirklich einfach, ich schreib Euch rasch die Maße dafür auf:

Farbkarton in 8 x 14 cm zurecht schneiden,
an der langen Seite bei: 4,8 / 5,8 / 10,6 und 11,6 falzen
und an der kurzen Seite jeweils bei einem cm.
Nun an der kurzen Seite einschneiden auf der sich die schmale Deckellasche befindet jeweils bis zur 2. Falzlinie einschneiden

Aber mit einer Skizze ist es vielleicht auch einfacher. ;)





Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Eure Claudia